Time for Prints

Alle meine Fotografien entstehen auf Basis einer TFP-Vereinbarung.

„Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine Dienste entlohnt wird … „

Quelle: Wikipedia

 

Daher gibt es bei mir keine Foto-Shootings ohne entsprechenden Vertrag.

Solltet ihr jetzt Interesse bekommen haben und euch auch mal vor meine Kamera trauen wollt, hier noch einige wichtige Informationen:

  • eine Begleitperson von eurer Seite ist kein Problem – diese sollte jedoch das Shooting nicht stören.
  • ihr erhaltet alle Fotos des Shootings auf CD/DVD in einer Originalauflösung (zw. 6 und 12 Megapixel) als JPEG-Dateien. Auf Wunsch und je nach Anzahl der Bilder können die Bilder auch als Download im Internet bereit gestellt werden.
  • ich fotografiere nur in Ausnahmefällen in den Bereichen Akt/Teilakt.

Shootinganfragen bitte über das Kontaktformular.